Zum Inhalt springen

Mit Radikalisierungen umgehen

MIT RADIKALISIERUNGEN UMGEHEN

  • Macht es Sie wütend, was Menschen mit dem Verweis auf  „demokratisch garantierte Meinungsfreiheit“ rechtfertigen und von sich geben?
  • Fürchen Sie, in der Auseinandersetzung nicht die richtigen Worte zu finden?
  • Fühlen Sie sich in Konfliktsituationen gelähmt?

Seminarangebote

Mit bis zu 10 Teilnehmern und Teilnehmerinnen erkunde ich „typische“ bzw. eingefahrene Muster in herausfordernden Konfliktsituationen, insbesondere im Gespräch mit radikalisierten Personen.

Gemeinsam suchen wir nach Alternativen.

Je flexibler wir in unserem eigenen Verhalten werden, umso größer das Reaktionsspektrum und das Gefühl, „im Einklang mit sich“ gehandelt zu haben.


Kameratraining

Ein Kameratraining simuliert „Worst Case – Szenarien“. Teilnehmer und Teilnehmerinnen können sich ausprobieren, das eigene Konfliktverhalten anschauen und reflektieren und im Vergleich mit anderen Wegen Veränderungen vornehmen, wo es gewünscht ist und Sinn macht.

Das verleiht Sicherheit in herausfordernden Konfliktsituationen.

 

Filmbearbeitung: ID Medien

Ziele

Sicherheit im eigenen Kommunikationsverhalten verbessern

Verhaltens- und Argumentationssicherheit gewinnen

Tabubrüche und Inszenierungen entlarvenPseudo-Dialoge entlarven

Erfahrungen

Mehr als 400 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus Politik und Verwaltungen, Vereinen oder Verbänden

 



Wie viele lebende Leichname gibt es, die – mag ihr Fleisch auch noch so blühen – gestorben sind, weil sie entweder die Angst oder den Mut, die Vernunft oder die Leidenschaft in sich ausgerottet haben.

Die Freiheit ist nur eine Möglichkeit, und wenn man sie vollziehen kann, so hat man Glück gehabt.

Alfred Andersch: Die Kirschen der Freiheit